Grüne Ohren treffen alte Hasen: Erfahrungsaustausch einmal anders

Im Rahmen der Personalentwicklung ist nicht nur wichtig, WAS vermittelt wird, sondern insbesondere WIE es vermittelt wird. Die Qualität und das Erleben von Meetings, Seminaren und Schulungen sind entscheidend dafür, ob der Mitarbeiter sich mit den Inhalten beschäftigt und sich, im besten Fall, mit den Zielen des Unternehmens identifiziert. 

 

Die Qualität der Kommunikation entscheidet über den Grad der Aufnahmebereitschaft, Motivation und Nachhaltigkeit.

 

Warum nicht einmal als Einschub während eines Seminars die nonverbale Kommunikation mit Pinsel und Farbe oder anderen Materialien aufnehmen und gemeinsam etwas gestalten, das wiederum zur verbalen Kommunikation über das Werk und den Entstehungsprozess anregt?

 

Der Medienwechsel von Wort zu Bild führt zu Improvisation, auf die man sich einlassen muss. Dies verlangt auch, die Kontrolle ein Stück weit abzugeben.

 

 

Es wird in einer anderen Dimension kommuniziert. Hier sind alle auf dem gleichem Level, ob erfahrener Mitarbeiter oder Neuling. Für alle Beteiligten findet etwas Ungewohntes und Neues statt, das völlig aus dem normalen Alltag und den gewohnten Strukturen heraustritt und den gemeinsamen Austausch von neuen Erfahrungen ermöglicht.

 

Die Verarbeitung der Veranstaltungsinhalte aus einem anderen Blickwinkel führt zu einem ganzheitlichen Perspektivwechsel. Daraus entstehen echte Kreativität, Mut, Offenheit und Vertrauen als positiver Nährboden für die weitere Zusammenarbeit und Austausch. 

 

Das Bild und die Botschaft bleiben auch nach dem Tag erhalten – nachhaltiger geht es nicht! Eine Begegnung der besonderen Art, die einen starken Eindruck hinterlassen wird.